Zum Hauptinhalt springen

Tierische Landschaftspfleger im Natur Park Südgelände

19.08.2022 / Park-News

Ökologische Rasenmäher

Ein Gotlandschaft mit großen gedrehten Hörnern

© Toggan/Wikimedia

Bis Ende September weiden ab sofort über 20 Guteschafe auf einem fest eingezäunten Bereich im Natur Park Südgelände.

Im Rahmen der Pflege und Entwicklung der Schutzgebiete werden jedes Jahr Schafe zur Landschaftspflege im Natur Park Südgelände eingesetzt. Schafe leben flächenschonend und erhalten durch das Grasen die wertvollen Biotopstrukturen im Park. Ziel ist es, offene Flächen im Natur Park zu erhalten. Die mit Blühpflanzen und Gräsern bewachsenen Bereiche sind wichtige Lebensräume für viele Tiere, insbesondere für Insekten. Durch die Beweidung wird auf natürlichem Weg eine vollständige Bewaldung des Areals vermiiden.

Das Guteschaf, eine einzigartige schwedische Landrasse, wird in Deutschland auch als Gotlandschaf bezeichnet. Die kleinen bis mittelgroßen, gehörnten Tiere und gehören zu den  nord- europäischen Kurzschwanzschafen.

Weitere Informationen

www.guteschaf-ig.de/das-guteschaf

Kontakt

Natur Park Südgelände
T +49 30 700 906 710
service(at)gruen-berlin.de
Montag - Freitag: 9:00 – 16:00 Uhr